zur Übersicht

Der türkische Mokka – Tradition küsst Moderne

01.02.2021

Möchtest Du die Magie des türkischen Kaffees mit allen Sinnen erleben? Dann bist Du auf unserem Blog genau richtig. Wir sind die Barista Family und vereinen Tradition und Moderne für einen unvergesslichen Kaffeegenuss. In unserem ersten Beitrag möchten wir insbesondere auf das Herzstück unserer Kaffeespezialitäten eingehen: den türkischen Mokka. In den nächsten Zeilen erfährst Du mehr zur Geschichte, zur besonderen Zubereitung, wieso er Deiner Gesundheit guttut und vieles mehr.

 

Ursprung des türkischen Mokka

Die Kaffeepflanze wurde zunächst in Äthiopien entdeckt und dort als Heilpflanze verwendet. Damals wurden die Blätter als Tee aufgekocht. Später verbreiteten sie sich bis nach Jemen, wo im 15. Jahrhundert die Ottomanen, die Vorfahren der Türken, herrschten. So traf der Kaffee als Geschenk von seinen jemenitischen Untertanten im Palast des Sultans ein. Die raffinierte türkische Küche Süleymans dem Prächtigem machte aus diesem Geschenk etwas Spektakuläres und erschuf damit ein Statussymbol: Wer sich Kaffee leisten konnte, der war nun ein angesehener Mann. Dieser türkische Kaffee prägte das gesellschaftliche Leben so stark, dass er letztendlich sogar in Gesetzen verankert wurde. Eine Frau hatte einen einzigen rechtlichen Scheidungsgrund: Wenn Ihr Ehemann nicht in der Lage war, sie mit der täglichen Kaffeeration zu versorgen.

kaffee-auswahl-selektion

In der ottomanischen Hauptstadt wurden „kahvechi usta“ (Kaffeemeister) ernannt und Kaffee Bars überall in den Geschäftsvierteln Tahtakales eröffnet. Dort wurde die Kunst der Zubereitung geübt, verfeinert und perfektioniert bevor sie die Welt eroberte. Die Rezepte wurden von Generation zu Generation weitergegeben – bis hin zu unserer Barista Family.

 

Zubereitung des türkischen Mokkas

Wir zeigen Dir wie Du das schwarze Gold des Orients in einem Cezve selbst zubereitest. Sieh Dir  das vollständige Rezept an.

Türkischer Kaffee

Was solltest Du bei der Kaffeewahl für Deinen türkischen Mokka beachten?

Je nach Geschmack hast Du die Wahl zwischen äthiopischen oder jemenitischen Kaffeesorten. Wir beraten Dich gerne persönlich bei der Auswahl.

 

Was macht den türkischen Mokka so gesund?

Seine wertvollen Inhaltsstoffe machen ihn zu einem wertvollen Bestandteil einer gesunden Ernährung. Er liefert Deinem Körper unter anderem Vitamin B2 und B5, Mangan, Kalium, Magnesium.

 

Warum wird ein Cezve oder Ibrik anstelle einer herkömmlichen Kaffeekanne verwendet?

Wie es für den Orient typisch ist, so wurde auch die Zubereitung des türkischen Kaffees ein richtiges Ritual. Zu diesem Ritual gehört auch das Gefäß. Es ist nicht nur schön anzusehen, sondern das Ergebnis wahrer Ingenieurskunst der damaligen Zeit. Traditionell verwendete man Kupfer, um die Hitze optimal zu leiten. Die fein verarbeitete und dekorierte Kanne hat einen langen Griff, der dem Gefäß nicht nur Eleganz verleiht, sondern auch eine bestimmte Funktion erfüllt. Dank ihm bildet sich beim Füllen der Tasse eine hinreißende Schaumkrone. Achtung: Den Kaffee in der Tasse zu rühren ist ein absolutes No-Go.

Für die meisten Menschen ist der erste Kaffee des Tages ein Morgenritual. Doch er ist mehr als das. Beim Kaffee trinken kommen Menschen zusammen. Er ist der Treffpunkt Deiner Kommunikation. Das erste Date, ein langersehntes Wiedersehen mit den Liebsten und der Start einer erfolgreichen Zusammenarbeit beginnen mit einem aromatischen Röstaroma in der Nase. Gemeinsam sein – das macht das Leben lebenswert. Planst Du gerade eine Veranstaltung im privaten oder beruflichen Rahmen? Wenn ein Kaffeevollautomat nicht das Highlight Deines Events oder Deines Messeauftritts sein soll, sieh Dir unseren mobilen Kaffeewagen und unser mobiles Coffee Bike an. Es wird sich lohnen – das können wir Dir versichern – auch ohne Kaffeesatz zu lesen.

   Kaffeemobil

 

Was unterscheidet unsere mobile Kaffeebar von anderen?

Unser Kaffeecatering verbindet Tradition mit Moderne. Allein die Optik ist ein Blickfang. Vom Espresso über Latte vegan bis hin zum türkischen Mokka: Unser professionell geschultes Servicepersonal bereitet jede Köstlichkeit direkt vor Deinen Augen zu. Unser Eye-Catcher, der türkische Kaffee, wird von unseren mobilen Baristas traditionell auf heißem Sand zubereitet. Das ist die älteste Methode der Zubereitung und gehört zur UNESCO Weltkulturerbe – ein Kaffeegenuss der besonderen Art. Erlebe die Magie des türkischen Kaffees auf Deinem Event mit allen Sinnen: das orientalische Geschirr und die spektakuläre Zubereitung verzaubern die Augen, das duftende Aroma verführt die Nase und der einzigartige Geschmack ist das i-Tüpfelchen für Deinen Gaumen. Wir erzählen die historische Geschichte des türkischen Kaffees in einer einzigen Mokkatasse.

Du willst weitere Informationen zum türkischen Kaffee oder hast konkrete Fragen? Schreibe uns gerne direkt hier oder rufe uns einfach an. Wir beraten Dich gerne bei der Zubereitung Deines türkischen Mokkas oder sorgen mit unserem mobilen Kaffeecatering für ein Erlebnis, das alle Sinne beflügelt und Dein Event unvergesslich macht.